verschrammen

verkratzen

* * *

ver|schrạm|men <sw. V.> [mhd. verschramen]:
1. <hat> durch eine od. mehrere Schrammen verletzen, beschädigen:
beim Einparken den Kotflügel v.;
du hast dir das Knie verschrammt.
2. <ist> (selten) Schrammen bekommen:
Gläser aus Kunststoff verschrammen leicht.

* * *

ver|schrạm|men <sw. V.> [mhd. verschramen]: 1. durch eine od. mehrere Schrammen verletzen, beschädigen <hat>: beim Einparken den Kotflügel v.; du hast dir das Knie verschrammt; Das Boot ist klein, das Deck verschrammt (Heim, Traumschiff 305); Immer wieder rutschte er ab, ... schlitterte den Hang hinunter. Seine dünnen Finger waren bald aufgeschürft, seine spitzen Knie verschrammt (Funke, Drachenreiter 295). 2. (selten) Schrammen bekommen <ist>: Gläser aus Kunststoff ... verschrammen leicht (Hörzu 38, 1979, 150).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • verschrammen — verkratze …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • verschrammen — ver|schrạm|men; verschrammt …   Die deutsche Rechtschreibung

  • verkratzen — verschrammen * * * ver|krạt|zen 〈V. tr.; hat〉 durch Kratzen beschädigen ● Glas verkratzen * * * ver|krạt|zen <sw. V.; hat: durch Kratzen beschädigen, mit Kratzern verunzieren: den Tisch, den Autolack v. * * * ver|krạt|zen <sw. V.; hat:… …   Universal-Lexikon

  • Verschrammung — Ver|schrạm|mung, die; , en: 1. <o. Pl.> das Verschrammen, Verschrammtwerden. 2. Schramme …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.